Über die Kunst ein Lastenrad zu bauen

pedalkultur

Eine der häufigsten Fragen, die einem gestellt werden, wenn man im Alltag mit einem Lastenrad fährt, ist zweifelsohne: „Was kann man damit machen?“. Die Antwort darauf ist auf der einen Seite einfach („fahren!“), auf der anderen Seite sehr vielfältig zu beantworten. Aber bevor man Lastenrad fahren kann, muss man erstmal eins haben. Es folgt die Geschichte, wie Oscar Teil der Familie geworden ist.

Angefangen hat alles damit, dass zwei verrückte Typen auf die Idee gekommen sind, dass es super wäre, in der Stadt, in der „man ja gar kein Fahrrad fahren kann“ – wegen „aber die Berge!“ – den Bürgerinnen und Bürgern ein freies Lastenrad zur Verfügung zu stellen. So wurde Fienchen zum freien Lastenrad in Wuppertal und ich zum Fan. Schnell wurde klar, dass genau solche Projekte das Engagement wert sind und man damit einiges bewegen kann. Zusammen mit dem Team Fienchen haben wir in zwei Jahren einiges an…

Ursprünglichen Post anzeigen 581 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s