Critical Mass Mannheim

Critical Mass. Gestern war ich dabei. Start am Wasserturm in Mannheim. Wir waren ca 35 Leute. Das reicht für den „Konvoiparagraphen“ nach § 27 der StVO. Fährt der erste Radler bei grüner Ampelphase muss der Rest dran bleiben auch wenn die Ampel schon auf rot steht. Auch wenn es 2000 Radler sind.
Immerhin werden die CM Veranstaltungen um 18:30 gestartet, wenn die meisten Berufspendler schon zu Hause sind. Ich hörte schon die Frage, warum man den für eine halbe Stunde (gestern nur 5 Minuten) den Verkehr „lahm“ legt. Ja, das passiert. Einmal im Monat. Für ein paar Minuten. Uneinsichtige Autofahrer machen das täglich, morgens und abends. Aber das stört scheinbar niemanden so sehr als wenn 40 Radler auf der Straße fahren.

Leichte Havarie, der Partyanhänger war umgekippt.
Leichte Havarie, der Partyanhänger war umgekippt.

Es war ein tolles Erlebnis. Es gab tolle Fahrräder zu Bestaunen. Tolle Typen sowieso. Lichtinstallationen, Soundeffekte und Musik. Mein bike2work Rad war dagegen richtig öde. Aber 15 km die Stadt abradeln, Gespräche und Ideen sammeln. Geschäftsideen vom Leihlastenrad bis zum Bike-Café. Da wird man nachdenklich. Angenehm nachdenklich. Jedenfalls ist das eine große Gaudi. Scheinbar überall in Deutschland immer am dritten Freitag im Monat.
Das zeitgleich die Feuerwehr ihr Revier umzog, war natürlich ein tolles Publikum. Die Anzahl der Blaulichter natürlich auch. Es gab ein reges Anfeuern auch mit dem Martinshorn.

Die Fahrt durch die Fressgass mit den Biker aus Hessen war ganz groß.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s